podcast_channel_artwork.png

Insights 2019 – 3. Alle wollen es, aber nicht alle schaffen es

Kennt Ihr noch jemanden, der seine wiederkehrenden Umsätze als Systemhaus nicht steigern möchte? Vermutlich wollen das alle und das auch unabhängig davon, wie weit man heute schon damit ist. Ob man 20% der Festkosten deckt oder vielleicht schon über 70% ist.

Und doch ist meine Wahrnehmung aus 2019, dass nicht alle Systemhäuser ihre Ziele erreicht haben. Und heute möchte ich Euch daher zwei Impulse beschreiben, die bei einer Zielerreichung für mehr wiederkehrenden Umsatz helfen können.

Heute bei der letzten Folge für 2019 möchte ich Euch zusätzlich eine Bitte mitgeben. Wenn Euch der Podcast gefällt und Ihr die Inhalte für hilfreich empfindet, dann unterstützt mich bitte ein klein wenig und gebt dem Podcast bei iTunes oder in der Podcast App eine entsprechende Bewertung. Das würde mich sehr freuen. Vielen Dank dafür schon jetzt.

podcast_channel_artwork.png

Insights 2019 – 2. Euro ist nicht gleich Euro

Heute geht es um die Zielplanung für 2020 und wie wir damit umgehen können, dass Dienstleistungserlöse unterschiedliche Facetten haben und sich Projekterlöse und Managed Service trotzdem beide in den Zielen wiederfinden dürfen. Und was Zielsysteme und Provisionssysteme gemeinsam haben und was sie trennt.
podcast_channel_artwork.png

Es ist nicht ein Spiel, es sind Drei

2019 war ein extrem spannendes Jahr und ich möchte meine Kern-Eindrücke zum Thema Managed Services in dieser Folge als Rückblick und vielleicht auch ein wenig als Hilfe für die vor uns liegende Zeit mit Euch teilen.

Es erwarten Euch diese fünf „MSP Insights“ im wahrsten Sinne des Wortes:

1.     Es gibt nicht ein Spiel namens Managed Service, es sind Drei

2.     Nicht jeder Euro ist gleich

3.     Alle wollen es, aber nicht alle tun es

4.     Verlustmeldung an der Technologie-Front

5.     Es bleibt menschlich

Jedem Insight widme ich eine Folge im Podcast und heute geht es los mit … Es ist nicht ein Spiel, sondern es sind Drei

podcast_channel_artwork.png

Die ’spitze‘ Reise zu einem Produktorientierten Systemhaus

Warum kann es spannend sein, ein Systemhaus um einen spitzen Fokus wie die DATEV Lösungen und Dienste herum aufzustellen?

Wie gut funktioniert der Begriff Digitalisierung im Marketing und Betrieb?

Wie entstehen daraus Produkte und Services?

Vielen Dank an Marco Keuthen, den Inhaber und Vorstand der Keuthen AG, der heute mit mir über seine persönliche Reise als Unternehmer und die Positionierung und Entwicklung seines Unternehmens spricht.

podcast_channel_artwork.png

Vom Gejagten zum Jäger – Unterschiedliche Perspektiven im Security-Bereich

Es startete mit der Unterstützung eines Kunden, dessen IT-Abteilung in Bezug auf Sicherheitsanalysen angemessen bewertet werden wollte, also mit der Perspektive des Gejagten und entwickelte sich zur Sicht des Jägers, der als Systemhaus die Schwachstellen seiner Kunden analysiert und verbessert.

Vielen Dank an Carsten Vossel, den Inhaber und Geschäftsführer der ccvossel GmbH, der heute mit mir über seinen Weg zum Fokusthema Security und zu wichtigen Projekten in diesem Bereich bei großen Kunden spricht.

podcast_channel_artwork.png

Beim Projekt kann man mehr mogeln als bei Managed Services, macht daher nicht alles selbst

Mein heutiger Experte vertritt die Meinung, dass man bei IT-Projekten mehr mogeln kann, als bei Managed Services und dass die Servicequalität für den Kunden immer wichtiger wird. Basierend auf diesen Eindrücken empfiehlt Marcel Sternkopf, als Systemhaus mehr miteinander zusammenzuarbeiten und nicht jeden Service selbst umzusetzen.

 

Vielen Dank an Marcel, der 10 Jahre lang ein mittelständisches Systemhaus aufgebaut hat und mit mir als ausgewiesener Experte für Servicequalität und Managed Service Strategien gesprochen hat.

podcast_channel_artwork.png

MS Teams – vom Tool zum Projekt zum Kulturwandel

Ein MS Teams Projekt ist kein Technologiethema, sondern es zielt auf eine neue Form des Arbeitens im Kundenunternehmen. Wie man Kunden für dieses Thema begeistert, wie ein solches Teams-Projekt mit dem Kunden aufzusetzen ist und was technisch nichtsdestotrotz zu beachten ist, hört Ihr in der heutigen Folge.

Vielen Dank an Alexander Eggers, den Geschäftsführer der epc GmbH und „Microsoft Teams Adoption Specialist“, der heute mit mir als Experte mit viel Leidenschaft über den Weg zum Teams Kundenprojekt und die Herausforderungen darin spricht.

podcast_channel_artwork.png

Wie baue ich eine agile Service Organisation auf?

„Wie baue ich eine agile Service Organisation auf?“

Und wie mache ich die strategischeren Ziele ebenso gut erreichbar wie die tagesaktuellen Aufgaben?

Mit beiden Fragen hat sich  Jürgen Gut, Geschäftsführer der IT-On.NET aus Hüfingen, intensiv beschäftigt und Lösungen gefunden.

Ich freue mich daher sehr, dass Jürgen mir Einblicke in seinen Weg und seine Motive im Gespräch gegeben hat.

podcast_channel_artwork.png

Beraten – Bewegen – Betreiben. Der Weg eines Systemhauses mit einem eigenen Rechenzentrum als zentralem Angebot

Aktuelle Untersuchungen und Analysen zeigen, dass in den kommenden Jahren hohe Workloads statt lokal in der Cloud umgesetzt werden. Viele Cloud-Angebote zielen mittlerweile in Deutschland auf den Mittelstand als Kunden und es entstehen neue Marken und Angebote.

Daher hat es mich sehr gefreut, dass mir Uwe Kastens, Mitglied der Geschäftsführung der ‚ennit server GmbH‘ aus Kiel, Einblicke in den Weg eines Systemhauses mit einem eigenen Rechenzentrum als zentralem Angebot gewährt hat.

Herzlich willkommen bei MSP Insights. Dem Podcast für Systemhauschefs und Führungskräfte, die im Bereich Dienstleistungen und Managed Services profitabel wachsen wollen.

Mein Name ist Olaf Kaiser und ich bin Partner und Berater in der Unternehmensberatung UBEGA.  Und mein Beratungs-Schwerpunkt bei meinen Kunden liegt auf genau diesem Dienstleistungswachstum.

podcast_channel_artwork.png

Managed Print Services & Managed IT Services – Koexistenz oder echte Verbindung?

Der Managed Print Service ist der vielleicht älteste und am weitesten entwickeltste Managed Service. Daher habe ich mich sehr gefreut, dass sich Matthias Erhard, Geschäftsführer bei Noesse Datentechnik, Zeit für ein Gespräch genommen hat. Matthias berichtet, wie bei Noesse beide Welten entwickelt und verbunden werden. Wir sprechen auch darüber, wie  IT-Systemhäuser mit dem Thema MPS umgehen können.